Seit Freitag, 30. November 2018 

 

Im Anschluss an das umfangreiche Restaurierungsprojekt, das 2010 abgeschlossen wurde, beauftragte die Burg Chinon die Gesellschaft Noctabene, um eine neue Beleuchtung installieren zu lassen, die am 30. November 2018 in Betrieb genommen werden konnte.

 

Dieses neue Projekt setzt die ganze Schönheit der Festung gekonnt ins Licht und entspricht gleichzeitig einer ganzen Reihe an ästhetischen, technischen, historischen und nachhaltigen Anforderungen: 

 

           - Hervorhebung des historischen Erbes der Stätte auf elegante und moderne Weise

 

          - Eine jetzt durchgehende Beleuchtung von Osten nach Westen insbesondere durch die Beleuchtung des Fort Saint-Georges.

 

          - Versetzbares und programmierbares Beleuchtungssystem, mit dem auf subtile Weise die Farbnuancen den Jahreszeiten und besonderen Veranstaltungen angepasst werden können. 

 

          - Respekt und Erhaltung der Stätte: Es wurde kein Material direkt an der Burg befestigt.

 

          - Quasi keine Beeinträchtigung des Landschaftsbilds, da die Höhe der Masten geringer ist als die der bereits bestehenden Masten.

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wurde co-finanziert von:

 

  • Region Centre-Val de Loire
  • SIEIL
  • Departementaler Rat Indre-et-Loire
  • Kommunalverband Chinon, Vienne, Loire
  • Stadt Chinon

UPflecheSEITE