Neuheit: April 2019!

 

Ab dem 1. April 2019 können die Besucher ausgerüstet mit einem Histopad die Burg Chinon auf spektakuläre Weise hautnah erleben! Das mit einer speziellen Technologie bespielte Tablet zeigt 3D-Rekonstruktionen der besuchten Orte und versetzt den Besucher mitten hinein in das damalige Geschehen.


Reisen Sie ins Mittelalter!

 

 

Eine immersive Besichtigung: 

 

Werden Sie mit dem unterhaltsamen und lehrreichen Histopad Teil der Geschichte!


Acht heute umgebaute oder nicht mehr vorhandene Säle, die über die Tore der Zeit betreten werden, werden virtuell in ihrem Originalzustand rekonstruiert und ermöglichen es dem Besucher, mit einer spektakulären Rundumsicht in das Geschehen des 12., 14. und 15. Jahrhunderts zurückzureisen. 

 

Spazieren Sie durch die Mauern, um unzugängliche Bereiche zu erkunden, erleben Sie im großen Saal des Palastes, wie märchenhaft es am Hofe von Heinrich II. Plantagenet zur Weihnachtszeit zuging, seien Sie dabei, wenn Johanna von Orleans den König trifft oder manipulieren Sie dank der interaktiven Technologie Gegenstände wie Kriegsmaschinen und Artillerieteile in 3D (Zugkatapult, Blide, Kanone...).

 

         

 

 

Visitas aumentadas: Besichtigungen mit erweiterter Realität:

 

Interagieren Sie mit den Kollektionen und werden Sie zum aktiven Gestalter Ihres Rundgangs.


Dank einer Interpretation in erweiterter Realität können Sie die Sammlungen der Burg und die Möbel im Schlafgemach des Königs in 3D-Ansicht bewegen.


Unternehmen Sie einen virtuellen Rundgang durch die unterirdischen Galerien des Fort Coudray. 

 

 

Ein Suchspiel leitet Sie durch die Burg:

 

In den 3D-Dekoren sind wertvolle Gegenstände versteckt. Sammeln Sie sie im Laufe Ihres Rundgangs ein und nehmen Sie an der Schatzsuche teil.


Schlüpfen Sie mit dem Histopad virtuell in die Kostüme der damaligen Zeit und verewigen Sie Ihren Besuch mit einem Mittelalter-Selfie!

 

Diese lebendige und unterhaltsame Besichtigung verspricht einen vergnüglichen gemeinsamen Moment.

 

 

Preis:Die Nutzung des Tablets ist im Eintrittspreis zur Burg inbegriffen, ohne Aufschlag, in 7 Sprachen